Cookie-Nutzung

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Ihres Einkaufserlebnisses. Wenn Sie den Shop weiter nutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. (mehr Informationen)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Rechnung

Bitte beachten Sie, dass nur gegen Vorauszahlung geliefert werden kann. Zusammen mit der Bestätigung Ihrer Bestellung erhalten Sie per E-mail eine Zahlungsaufforderung. Nachdem der Rechnungsbetrag eingegangen ist, wird die Ware mit beiliegender Warenrechnung an Sie versendet.



2. Lieferung

Die Lieferzeiten betragen durchschnittlich ca. 7 Tage. Falls ein Artikel vorübergehend nicht oder nicht mehr lieferbar ist, erhalten Sie per E-mail eine entsprechende Nachricht. Teillieferungen bleiben vorbehalten. Bei Teillieferungen fallen für Sie keine zusätzlichen Versandkosten an. Die gelieferte Ware ist vom Empfänger sofort auf Menge und Qualität zu kontrollieren.

Reklamationen werden nur schriftlich innerhalb von 5 Tagen anerkannt.



3. Gewährleistung

Die Gewährleistung für gelieferte Waren erstreckt sich nur auf deren mängelfreien Zustand zum Zeitpunkt der Lieferung. Jede Haftung für Schäden an Personen oder Sachen, die sich infolge der Verwendung der gelieferten Waren ergeben, ist ausgeschlossen, unabhängig davon, ob die Verwendung sachgemäß oder unsachgemäß erfolgt.



4. Rückgabebelehrung

Rückgaberecht: Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen ist zu richten an: Wannerhof, Peter Wanner, Sorntal 581, CH-9246 Niederbüren. Bei Rücknahmeverlangen wird die Ware bei Ihnen abgeholt.

Rückgabefolgen: Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Ende der Rückgabebelehrung



5. Schlussbestimmungen

Zur Anwendung kommt Schweizer Recht. Erfüllungsort für alle Ansprüche aus den mit uns geschlossenen Verträgen ist unser Geschäftssitz. Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle beiderseitigen Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung ist Gossau SG.